Herausforderierbarkeitismussionie

Deine Kreativität und Ideen sind hier gefragt

Moderator: Moderatoren

Herausforderierbarkeitismussionie

Beitragvon veganichmalsouebel am Sa 22. Mär 2014, 11:28

Moin,

Wir stehen im Niemandsland. Es gibt derzeit nur 3 Vereine, die wir noch herausfordern können, und die sind fast vollständig inaktiv. Das bedeutet wir müssen sebst schon eine hohe Aktivität aufweisen, um überhaupt 3 Abschnitte und damit einen Gewinn an Ehre zu erreichen. Wenn mal nicht alle von uns anwesend sind, besteht sogar die Gefahr, dass wir nicht einmal 2 Abschnitte schaffen und damit weiter Ehre verlieren.

Nach oben Ist der Abstand zum 1. unserer Liga (!) zu groß, so dass wir ihn nicht herausfordern können. Allerdings hat auch dieser Verein nur noch 3 Spieler, so dass abzusehen ist, dass es gar nicht ausreichen wird, ihn einzuholen, sondern wir uns an den Vereinen darüber orientieren müssen, zu denen der Abstand noch größer ist.

Nach unten ist der Abstand zum 1. der Liga unter uns ebenfalls zu groß.

Das Ehre-System muss also geändert werden. Denn auf Dauer werden die Abstände zwischen den Vereinen "naturgemäß" immer größer - irgendwann kann keiner niemanden mehr herausfordern.

Es würde vielleicht auch reichen, dass man zumindest alle Vereine der eigenen Liga herausfordern kann
- egal wie der Abstand ist. Dazu müssten auch die Vereine rausgenommen werden, die inaktiv sind. Vielleicht löscht Ihr sie erst einmal nicht, sondern verschiebt sie in eine "-1"-Liga, so dass sie im Zweifelsfall noch reaktiviert werden können. Wäre ja schade.

Bis es da eine Änderung gibt, müsste transparent gemacht werden, nach welcher Formel man Vereine herausfordern kann oder nicht. Ich erinnere mich an ein Statement zur Einführung dieser Regel, aber nicht an so etwas wie "man kann alle Vereine im Bereich von +/- 20% Ehre herausfordern oder so. Also konkret: wieviel Ehre brauchen wir (derzeit 8688), um die Vereine über uns (derzeit 10252, 10755, 10967 ...) herausfordern zu können?
Benutzeravatar
veganichmalsouebel
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:25

Re: Herausforderierbarkeitismussionie

Beitragvon Reifi am So 23. Mär 2014, 11:56

Salü zusammen^^...da kann ich nur veganichmalsouebel?s Anliegen bestätigen,nur ich würde die Regelung,mit der +-20% Herausvorderungsklausel ganz raus nerhmen,ich meine,wozu nützt die Klausel überhaupt?
Es sollte eine offene Vereinsliga geben,wo dann jeder Verein herausgefordert werden kann.
Reifi
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 01:42

Re: Herausforderierbarkeitismussionie

Beitragvon Eddard am Mo 24. Mär 2014, 12:42

Guten Morgen zusammen,

ich habe euer Anliegen notiert und weiter gegeben. Ich informiere euch schnellstmöglich, sobald wir eine Lösung gefunden haben.

Liebe Grüße,
Eddard
Community Manager
Bei Fragen meldet euch bitte erst beim Support oder im Forum, bevor ihr mich anschreibt.
Benutzeravatar
Eddard
Community-Manager
 
Beiträge: 397
Registriert: Do 10. Jan 2013, 10:17

Re: Herausforderierbarkeitismussionie

Beitragvon veganichmalsouebel am Mi 2. Apr 2014, 13:55

Wir stellen die Wettbewerbe gegen inaktive Vereine nun ein. Mittlerweile kriegen wir pro Sieg mit 3 Abschnitten unter 20 Ehre-Punkte. Und eben Null, falls wir nur 2 Abschnitte schaffen. Die Belohnung ist zu klein, als dass sich der Stress dafür lohnt, und das Risiko zu groß, sogar Ehre zu verlieren. Auf diese Weise ist es kein Feature, sondern es nervt. Wenn Ihr uns nicht einmal sagen könnt, wie groß der Abstand derzeit sein darf, um andere Vereine herauszufordern, haben wir auch kein Ziel, das wir anpeilen können.
Benutzeravatar
veganichmalsouebel
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:25

Re: Herausforderierbarkeitismussionie

Beitragvon veganichmalsouebel am Do 1. Mai 2014, 10:43

Es ist jetzt einen Monat her seit wir als Verein quasi nicht mehr am Spielgeschehen teilnehmen. Mehr als einen Monat seit unser "Anliegen notiert und weiter gegeben" wurde. Kommt da noch was?

Auf Dauer motiviert das nicht - aber wenn das Spiel sowieso fallengelassen werden soll, wird es uns mit einem "Abschied auf Raten" natürlich leichter gemacht.
Benutzeravatar
veganichmalsouebel
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:25

Re: Herausforderierbarkeitismussionie

Beitragvon veganichmalsouebel am Mo 14. Jul 2014, 20:40

Haaaallooooo.

Nach wie vor können wir keinen aktiven Verein herausfordern. Vor uns stehen Vereine, die inaktiv sind, hinter uns noch mehr. Es ist toll, dass wir auf Platz 1 stehen und so die größte Punkte-Ausschüttung reserviert haben - aber es herrscht Stillstand.

Nochmal: es muss eine Regelung eingeführt werden, die es erlaubt, unabhängig von der Ehre zumindest jeden Verein innerhalb der eigenen Liga anzugreifen! Zusätzlich müssen Vereine, die nur noch inaktive/gelöschte Spieler enthalten, aus den Ligen entfernt - vorerst vielleicht in so etwas wie eine "Liga -1" verschoben werden.
Benutzeravatar
veganichmalsouebel
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 22:25

Re: Herausforderierbarkeitismussionie

Beitragvon Marlene-OH am So 27. Jul 2014, 17:18

Halllooooohhhooooo veganichmalsouebel,

bitte entschuldige die verspätete Antwort. Ich werde Deine Anfrage bezüglich der Vereine nochmal weitergeben.

Liebe Grüße
Marlene
Benutzeravatar
Marlene-OH
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 20:15

Re: Herausforderierbarkeitismussionie

Beitragvon wickie76 am Di 2. Aug 2016, 02:00

Hallo zusammen!

Nach ein paar Jahren hab ich mir gedacht ich melde mich mal wieder hier!

Ich wollte eigentlich fragen ob bei den Vereinswettbewerben schon etwas geändert wurde oder ob da in naher Zukunft etwas geplant ist!

Ich sowie viele Andere würden sich sicherlich freuen, wenn in absehbarer Zeit die Grenzen für die Herausforderungen ein wenig gelockert werden würden. Ich persönlich würde die Grenzen nicht mit Punkten festlegen, sondern mit Platzierungen in den Ligen.

Meine Vorstellung sieht so aus, dass man jeden Verein eine Liga über und eine Liga unter einem sowie natürlich alle Vereine der eigenen Liga angreifen kann. So hat man genügend Auswahl und es kommen mit der Zeit die noch aktiven Vereine weiter nach vorne, da sie gegen Vereine die weit vor Ihnen liegen aber inaktiv sind viele Punkte machen können.
So würde sich einerseits das Problem der inaktiven Vereine von selbst regeln und die aktiven Vereine hätten mehr Gegner.

Damit es aber nicht in die Richtung ausartet, dass die starken Vereine nicht ständig die schwächeren Vereine fordern, könnte man eine zeitliche Begrenzung zwischen 2 Wettbewerben einarbeiten. Also dass man einen schwächeren (hinter einem liegenden) Verein nur alle 2 Wochen angreifen kann, aber einen stärkeren Verein auch gleich wieder nach einem Wettbewerb oder am Beginn der kommenden Woche.

Über eine baldige Antwort von den zuständigen Herrschaften würde ich mich sehr freuen!

lg
wickie
wickie76
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 14:50

Re: Herausforderierbarkeitismussionie

Beitragvon Eddard am Di 2. Aug 2016, 18:00

Hallo wickie,

danke für Deine Nachricht.

Ich fürchte leider, dass sich da in naher Zukunft erstmal nichts ändern wird.
Die Prioritäten liegen woanders und es ist mir nicht möglich diese umzupolen.

Mit viel Geduld wird es vielleicht irgendwann noch etwas, jedoch kann ich keinen genauen Zeitpunkt sagen.

Viele Grüße,
Eddard
Community Manager
Bei Fragen meldet euch bitte erst beim Support oder im Forum, bevor ihr mich anschreibt.
Benutzeravatar
Eddard
Community-Manager
 
Beiträge: 397
Registriert: Do 10. Jan 2013, 10:17


Zurück zu Ideen und Verbesserungsvorschläge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron